Unser Angebot

Kleber & Leime

Ob Zweikomponentenkleber oder Schaumleim, ob klar aushärtend, dauerelastisch, schleifund spachtelbar, wir beantworten gerne alle Ihre offenen Fragen. Kontakt
 

load
F1 – Aerodux 185
Resorcin-Phenolharz nach Marinevorschrift von Dyno – der klassische rote Bootsbauleim
von Ciba Geigy!

Anwendung: Eignet sich für die Verleimung von Holz auf Holz. Zweikomponentig, mit Härter HRP.

Andere Namen für diesen Leim sind auch:
Phenol - Resorcin - Formaldehyd - Kleber
PRF - Kleber oder -Leim
Phenol - Resorcin - Harz - Leim

Für die Verleimung von "Accoya" wird dieser Leim empfohlen.

 

load
F3 – Aerolite 306
Auf KunstharzBasis

Anwendung: Alternativ zum Aerodux 185 zur Verleimung von Holzverbindungen. Aerolite 306 härtet klar aus und eignet sich besonders für Masten und Spieren. Zweikomponentig, mit Härter GBQX.

 

load
F4 – PONAL Construct
Einkomponentiger Schaumleim

Anwendung: Wasserfeste Verleimungen aus Holz, Keramik, Stein, Eisen und so weiter. Vorsicht: dieser Leim schäumt stark auf. Deshalb nur geringe Mengen angeben.

 

 

 

PANTERA Marine Sealant MSP - 3000

Ein Einkomponenten SM-Polymer Flächenklebstoff

 

Zum Verkleben von Flächen aus: Teak, Edelholz, Sperrholz, Kork, GFK und CFK, Edelstahl, Stahl, Glas, PC, PMMA, Keramik und Naturstein, Gummi und Bitumen, Laminat und Parkett, Dämmaterialien, viele Kunststoffe u.v.m.
Vorteile:
frei von Lösemitteln und Isocyanaten
Silikon- und PVC-frei
Shore A Härte ca. 34
sehr gute UV-Beständigkeit
absolut witterungsbeständig
Bruchdehnung größer 450%
Pastös, standfest in allen Ebenen
offene Verarbeitungszeit bis 60 Minuten

Lieferbar in 310-ml-Kartuschen oder 600 ml Alubeuteln in schwarz

Anwendung:
Grundsätzlich ist ein Hallenplatz zur Verlegung eines Teakdecks besser als ein Außenplatz. Arbeiten Sie nicht direkt in der Sonne und vermeiden Sie während der Verklebungsarbeiten das Eindringen von Wasser. Achten Sie darauf, daß beide zu klebenden Flächen annähernd die gleiche Temperatur haben.
Entfernen sie alle alten Dichtmasse und/oder Kleber restlos von der Oberfläche. Reinigen Sie die Oberflächen mit PANTASOL. Schleifen Sie die zu verklebenden Oberflächen leicht an, saugen diese ab und reinigen Sie die Flächen erneut mit  PANTASOL.
Passen Sie die zu klebenden Flächen an und zeichnen oder markieren Sie die Position. Schützen Sie umliegende Flächen mit Kunststofftape vor ausquellender Masse. Tragen Sie nun den Klebstoff vollflächig auf und kämmen sie diesen in eine Richtung mit einem geeigneten Zahnspachtel. Die Zahnung ist von der Planheit der Oberfläche abhängig.
Legen Sie die zu klebenden Teile ein und schieben diese leicht vor und zurück, um den Kleber zu kippen.
Fixieren und beschweren Sie nun für die nächsten 24 Stunden die Flächen.
Überschüssiger Kleber kann im frischen Zustand mit einem Spachtel entfernt werden. Reste lassen sich mit einem in PANTASOL getränkten Tuch entfernen.

Hinweis:
MARINE SEALANT MSP - 3000 ist als Kleber konzipiert worden und nicht als Stabdeckvergußmasse geeignet.

 

de Deutsch   en English

NEU
 NEU     

 

  

  

 

Daniel R. Georgus GmbH & Co.KG
Simon-Bolivar-Str. 29
28197 Bremen
Tel.: 0421 / 54 54 11
Fax: 0421 / 54 79 94
Kontakt

 

 

 

Site Map | Printable View | © 2008 - 2017 Daniel Georgus oHG | Impressum